Archive for the ‘Thueringen Reseifuehrer’ Category

Meiningen und Umgebung 2

Rundgang Das heutige Bild des Stadtkerns zwischen Werra-Bogen und >Bleich- gräbcn< stammt aus zwei Epochen und bewahrt großenteils seine hi¬storisch gewachsene Gestalt. Aus der ersten Epoche, um 1600, sind die reichen Fachwerkbauten des Büchnerschen Hauses ( s. hinte¬re Umschlagklappe) an der Georgstraße 20 und des Pfaffenrath- schen Hauses an der Ernestinerstraße erhalten. In letzterem be¬fand […]

Meiningen und Umgebung

»Hoch auf dem gelben Wagen« oder eines der anderen »Lieder eines fahrenden Gesellen« möchte man zum Einzug nach Meiningen an- stimmen eingedenk ihres Urhebers, dem Dichter Rudolf Baumbach, der aus Kranichfeld gebürtig, hier bis zu seinem Tod 1905 zwei Jahr¬zehnte verbrachte. See more: Croisière privée baie d’halong | mekong cantho chaudoc 3 jours | excursion Ninh Binh | visa vietnam en ligne | saigon […]

Das Werra-Tal 2

Durch das Werra-Tal zogen in den 20er Jahren des 16. Jh. die auf¬rührerischen Bauernhaufen. Aus dem schwäbisch-allemannischen und mainfränkischen Raum eilten ihnen die Aufrufe wider die Ob¬rigkeit voraus, und die hessisch-thüringischen Bauern schlossen sich den Haufen an. Ihre Spuren hinterlicßen sie bis ins nordthüringische und Mansfelder Land. Die Anspannung jener Zeit versinnbildlichen aber auch die […]

Das Werra-Tal

Zwischen Eisfeld und Untermaßfeld Wenige Kilometer südlich der Werraquelle entstand eine fränkische Siedlung, aus der im 9. Jh. die Burg und in der Folge an der Han¬delsstraße zwischen Nürnberg und Erfurt der Marktort Eisfeld her¬vorgegangen ist Den mittelalterlichen Erzbergbau und mit ihm die Metallverarbeitung brachte der Dreißigjährige Krieg mit der Zerstö¬rung Eisfelds völlig zum Erliegen. […]

Schleusingen

Von Suhl steigt die Straße nach Schleusingen in großen Kurven zum Friedberg hinan. Von dort bietet sich ein weiter Ausblick ins west¬wärts verlaufende Hasel-Tal. Steil abwärts durch das Erla-Tal folgt der reizvolle einstige Hammerschmiede-Ort Hirschbach mit seiner kleinen Dorfkirche, und im Talgrund vor Schleusingen liegt schlie߬lich nahe der Straße die einstige Spitalkirche St. Kilian. Auf […]

Suhl 2

Seinen Namen erhielt der Steinweg, die alte städtische Hauptstra¬ße zwischen den beiden Kirchenbauten, weil er die erste Pflasterstra¬ße in der Stadt war. Im Blickpunkt der leicht ansteigenden Straße steht die barocke Kreuzkirche mit ihrem dreigeschossigen und later¬nengeschmückten Turm über der Fassade, die von Kolossalpilastern beherrscht wird. Das Gotteshaus wurde 1731-39 als Saalbau mit Westchor und […]

Suhl

Der schnelle Autoreisende läuft Gefahr, von Suhl nichts zu bemerken, unterfährt er doch seit 2004 in langen Autobahntunnels den Gebirgskamm und die gesamte Stadt. Anders wer von Zella- Mehlis kommend die steile Straße neben der Ei¬senbahn zum Paß emporklimmt und dann wieder das Haseltal erreicht. Südostwärts dehnen sich die Gebirgshänge und an ihnen entlang alte […]

Vom thueringer Wald zur Rhoen 3

1830 entstand schließlich ein neues Jagdhaus bei der inzwischen hier vorhandenen Holzfäller- und Köhlersiedlung. Aus ihr entwickelte sich seit dem Ende des 19. Jh. rasch der Luft¬kurort Oberhof, der sich in den Bauten des nördlichen, älteren Orts¬teiles noch zu erkennen gibt. Vor allem der Bau der Eisenbahn 1884 durch den Thüringer Wald – im eigentlichen […]

Vom thueringer Wald zur Rhoen 2

Durch Gräfenhain, dessen helle Barockkirche von 1727 einen schönen Orgelprospekt und eine bemalte Decke birgt, gelangt man in das nahe Ohrdruf. Die Stadt dehnt sich entlang der Ohra von Nord nach Süd zwischen zwei gegensätzlichen Landschaften aus: Im Südwesten steigen bald die steilen Hänge des Thüringer Waldes an. Die Geländeflächen im Nordosten dagegen kennzeichnet ein […]

Vom thueringer Wald zur Rhoen

Zwischen Waltershausen und Zella-Mehlis Einem riesigen Wall gleich ragt der Thüringer Wald auf, nähert man sich von Gotha kommend Waltershausen. Die runde Kuppe des Inselsberges ist die markanteste Erhebung im tiefen Grün der Berg¬kette. Mit 916 m Höhe bildet sie einen der höchsten Punkte der von Nordwest nach Südost verlaufenden Bruchscholle, als welche dieses Gebirge […]